Datenschutz

Der mapclever AG ist Datensicherheit und Schutz Ihrer Privatsphäre sehr wichtig. Wir versichern Ihnen, dass die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts erfolgt.
Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie welche Art, aus welchem Zweck, in welchem Umfang und an wen personenbezogenen Daten bei uns verwendet, gespeichert und weitergeleitet werden.

I. Welche Daten erfassen wir
Wir erheben und speichern nur solche persönliche Daten, die notwendig sind, um Ihnen die bestmögliche Dienstleistung anbieten zu können:
• Newsletter Abo
• Wenn Sie unserem Kundenservice kontaktieren, um Informationen zu gewinnen oder um Hilfe für eine Buchung zu beanspruchen, können wir Ihre Kontaktinformationen erheben, soweit dies notwendig ist, um Ihnen weiter helfen zu können.

II. Aus welchem Grund verwenden wir Ihre Daten
Wir verwenden Ihre Daten zu folgenden Zwecke:
• Um die ideale Route für Sie auszurechnen,
• Um Ihre an uns versandten Nachrichten zu beantworten,
• Um Sie über interessante Angebote und reisebezogene Leistungen zu informieren,
• Um unser Service zu verbessern, vor allem dank Ihre Feedbacks,
• Um besser nachvollziehen zu können wie unsere Webseite genutzt wird und sie dementsprechend ihre Inhalte zu verbessern (deswegen werden Cookies benutzt).

III. Aufbewahrung
Ihre Daten werden solange aufbewahrt, bis es für die vorgenannte Zwecke erforderlich ist. Für Fragestellungen die später auftauchen könnten, können die Daten länger gespeichert werden als die Dauer unserer vertraglichen Beziehung, jedoch nicht länger als für uns notwendig.

IV. Wie schützen wir Ihre Daten
• Zugangskontrolle: unbefugten Personen wird der räumliche Zugang zu denjenigen Einrichtungen, in denen es zur Bearbeitungen von Personendaten kommt, verwehrt. Insbesondere finden auch bezüglich unseren Angestellten Zugangskontrolle statt und der Zugang wird auf diejenigen Personen beschränkt, welche mit den entsprechenden Daten arbeiten müssen.
• Transportkontrolle: Bei der Bekanntgabe von Personendaten und beim Transport von Datenträgern achten wir darauf, dass Daten nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder gelöscht werden. Transporte von Daten erfolgen somit verschlüsselt. Als unsicher geltende Transportmethoden wie Telefax oder E-Mail werden bei besonders schützenswerten Personendaten oder Persönlichkeitsprofilen so weit wie möglich vermieden.
• Bekantgabekontrolle: Datenempfänger, welche Personendaten erhalten, werden identifiziert und es wird eine Protokollierung stattfinden, um festzustellen, wer welche Daten zu welchem Zeitpunkt abgerufen hat.

V. Einwilligung
Bei Nutzung unserer Website und Zulieferung von persönlichen Informationen, erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre persönlichen Daten nach Gesetz und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung erheben, speichern, verarbeiten und weiterleiten. Das Bundesgesetz über Datenschutz (DSG) vom 19. Juni 1992 (Stand aktueller Fassung) ist anwendbar (http://www.admin.ch/ch/d/sr/235_1/index.html)

VI. Änderungen
Wir können diese Datenschutzrichtlinien ändern. Wir werden Sie über die wesentlichen Punkte der Änderungen per E-Mail informieren. Die neuen Bestimmungen finden Anwendung nur auf die Informationen, die Sie uns nach unserer Mitteilung per E-Mail zukommen lassen.

VII. Definitionen
• Datenbearbeitung: der Begriff der Datenbearbeitung umfasst jeden Umfang mit Personendaten, insbesondere das Beschaffen, Aufbewahren, Verwenden, Umarbeiten, Bekanntgeben, Archivieren oder Vernichten. Der Begriff wird sehr weit verstanden. (Art. 3 lit. e DSG)
• Datensammlung: als Datensammlung gilt jeder Bestand von Personendaten, der so aufgebaut ist, dass die Daten nach den betroffenen Personen erschliessbar sind, d.h., der Inhaber der Datensammlung muss die einer Person zugehörigen Daten mit Vernünftigem Aufwand aufzufinden wissen. (Art. 3 lit. g DSG)
• Personenbezogene Daten: es sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Bestimmt ist eine Person dann, wenn die Identität der Person aus den Daten unmittelbar hervorgeht, bestimmbar ist sie, wenn die Identifikation durch Kombination mit anderen Informationen ohne unverhältnismässigen Aufwand möglich ist. (Art. 3 lit. a DSG)
• Angabe: es ist jede Information, die auf die Vermittlung oder Aufbewahrung von Kenntnissen ausgerichtet ist.